Höhlen

Als erstes stand heute die Höhle Ghar Dalam auf dem Programm. Die Tropfsteinhöhle kann nur zum Teil besichtigt werden. Hier wurden Skelette von sehr kleinen - ca 1 Meter hohen - Elefanten und Nilpferden gefunden, die ihre Größe an das Nahrungsangebot auf der kleinen Insel angepasst hatten.


Danach besuchte ich die Höhle Ghar Hasan, die heute eigentlich nicht mehr touristisch erschlossen ist.



Zum Schluß machte ich dann noch eine kleine Wanderung am Xemxija Hertiage Trail. Entlang einer römischen Straße wurden hier Wohnhöhlen und Bauwerke aus unterschiedlichen Epochen von der Steinzeit bis zur Römerzeit gefunden.




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gozo

Valetta und ein bisschen Game of Thrones

Flughafen Frankfurt